DE EN

Original & Fälschung der Wagenfeld Lampe / Leuchte

Zur Herstellung der Reeditionen der Wagenfeld-Lampe / Leuchte, auch Bauhaus-Lampe genannt, ist weltweit ausschließlich TECNOLUMEN®von Professor Wilhelm Wagenfeld lizenziert worden.

Der Entwurf ist urheberrechtlich geschützt!

TECNOLUMEN® kontrolliert alle Leuchten vor der Auslieferung zweifach auf elektrische Sicherheit und auf eine gleich bleibend hohe Oberflächenqualität.

Die aufgeführten Qualitätsmerkmale helfen Ihnen, unsere Wagenfeld-Leuchten von den (unerlaubten) Billig-Kopien zu unterscheiden. Sollte einer der aufgeführten Punkte nicht zutreffen, handelt es sich mit Sicherheit um eine nicht authorisierte Kopie unserer Leuchte deren Verkauf rechtswidrig ist.

Die einzige Originalversion der Wagenfeld Lampe wird von TECNOLUMEN® in Bremen hergestellt und weist folgende Qualitätsmerkmale auf:

 



Die Fassung der Wagenfeld Lampe wird speziell für TECNOLUMEN® hergestellt und weist die charakteristische Tülle für die Zugschnur auf.

Die Oberfläche unserer Leuchte ist wie das Original vernickelt (nicht verchromt) und bekommt mit der Zeit eine leicht gelbliche Patina.



Der transparente Schaft und der Fuß (bei WG24 und WG25GL) sind aus Klarglas (kein Kunststoff), der Schirm aller Leuchten aus mundgeblasenem Opalglas.





Die elektrische Zuleitung besteht aus einem umsponnenen schwarzen Textilkabel.



Alle Bauteile und die Leuchte selbst sind vom VDE typgeprüft und entsprechen den aktuellen, einschlägigen Sicherheitsvorschriften. Dies wird auch durch entsprechende VDE-Schildchen und Aufkleber an jeder Leuchte dokumentiert.





Bei dem Modell WG24 wird das Kabel im Glasrohr durch ein vernickeltes Metallrohr geführt.



Die Zugschnur besteht bei allen vier Wagenfeld-Leuchten aus einer schwarzen Schnur mit einem kleinen vernickelten Kügelchen am Ende. 





Sämtliche Leuchten sind nummeriert und tragen den TECNOLUMEN® / BAUHAUS -Stempel unter der Fußplatte.

 

 

 

Für weitere Fragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne per Mail zur Verfügung.