DE EN

Wilhelm Wagenfeld Tischleuchte – die Bauhaus-Leuchte

Wagenfeld Tischleuchte - WA 24

Diese Tischleuchte, 1924 entworfen von Wilhelm Wagenfeld, wird häufig die Bauhaus Leuchte genannt. 

Wagenfeld war 24 Jahre alt, als er als Geselle in der Bauhaus Werkstatt in Weimar aufgenommen wurde. Hier entwarf er das erste Modell dieser Leuchte nach einer von Maholy-Nagy gestellten Aufgabe. Wie Wagenfeld sagte, sollten die Bauhaus-Entwürfe Industrieprodukte sein und auch so aussehen. Tatsächlich waren sie handgefertigt ...

Und genau so wird die Wagenfeld Tischleuchte WA 24 jetzt nach Originalangaben in den Maßen und Material gefertigt. Alle Leuchten sind fortlaufend unter dem Boden nummeriert und tragen die Bauhaus und TECNOLUMEN ® Zeichen. Der „Bauhaus Leuchte“ wurde nachgewiesen, dass Wagenfelds Leuchte ein Meisterwerk ist, dass sowohl die Bauhaus Philosophie sowie TECNOLUMENs Hingabe für Bauhaus Design veranschaulicht.

TECNOLUMEN ® produziert 4 verschiedene Versionen dieser Leuchte, alle authentische Entwürfe von Wagenfeld.

Die Bauhaus Leuchte war und wird sehr oft kopiert und gefälscht. Um über Original und Fälschung von Wagenfelds Entwurf  sicher zu sein, können Sie  hier alles über die authentische und autorisierte Edition nachlesen.

 

Seit 1986 im Shop des Museum of Modern Art , New York – Moma website.

The best 200 in the year 2000
Die besten 200 im Jahr 2000

Bundespreis 'Gute Form', 1982
Bundespreis "Gute Form" 1982